Macs in Unternehmen: macOS jetzt auf AWS

Amazon hat im November 2020 überraschend angekündigt, dass macOS jetzt in Amazon Web Services (AWS) Cloud verfügbar sein wird. Seit dem 30. November 2020 können nun Amazon Elastic Compute Cloud (EC2)-Mac-Instanzen für macOS innerhalb von Minuten aufgerufen und je nach benötigter Kapazität skaliert werden, wobei die Nutzer von der Pay-as-you-go-Preisgestaltung von AWS profitieren.

Bei Amazons neuen EC2-Mac-Instanzen handelt es sich nicht um virtuelle Maschinen, sondern um Mac-mini-Systeme, die paarweise auf 1U-Rack-Schlitten geschraubt sind. Die verwendeten Mac minis sind Intel-basierte Modelle mit Core i7 Prozessoren der 8. Generation und 32 GB RAM. Entwickler können wählen, ob sie macOS Mojave oder macOS Catalina einsetzen möchten, wobei die Unterstützung für macOS Big Sur in Kürze erwartet wird.

Obwohl es sich nicht um virtuelle Maschinen handelt, können Amazon EC2 Mac-Instanzen dank des AWS Nitro-Systems fast genauso schnell hoch- und heruntergefahren werden. Das System integriert und verwaltet Mac mini-Computer vollständig als EC2-Instances und bietet 10 Gbit/s Netzwerkbandbreite der Virtual Private Cloud (VPC) und 8 Gbit/s Bandbreite des Elastic Block Storage (EBS).

Die Vorteile von Amazon EC2 Mac-Instanzen

Amazons Einführung von EC2-Mac-Instanzen wird einen erheblichen Einfluss auf Apple-Entwickler und ihre Arbeit haben. Bis jetzt hatten sie kaum eine andere Wahl, als ihre eigenen Mac-Maschinen zu warten und zu patchen. Es gab nur wenige Optionen für das Hosting von macOS-Instanzen und selbst dann nicht auf dem gleichen Niveau der Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit, die von großen Cloud-Anbietern angeboten wird.

Amazon EC2 Mac-Instanzen bieten macOS-Entwicklern nun die Möglichkeit, Anwendungen für Apple-Geräte wie iPhone, iPad, iPod, Mac, Apple Watch und Apple TV direkt in der Cloud zu entwickeln, zu erstellen, zu testen und zu signieren. Dies ermöglicht es kleinen IT-Unternehmen, sich von On-Premise-Schränken voller Hardware und den für den Support erforderlichen Arbeitsaufwand zu lösen, und gibt größeren Unternehmen mehr Flexibilität und die Möglichkeit, ihre Rechenkapazität besser zu skalieren.

Nicht zu vernachlässigen sind auch die Kostenvorteile von AWS für alle Apple-Entwickler, angesichts des Pay-as-you-go-Preismodells von Amazon. Es bedeutet, dass Unternehmen und Entwickler ihre Rechnerkapazität an die Anforderungen anpassen können, während sie Anwendungen erstellen und testen, und sie einfach wieder herunterfahren können, wenn kein Bedarf mehr besteht. Diese dynamische Skalierbarkeit ermöglicht es Benutzern, nur für das zu zahlen, was sie bei Bedarf nutzen, und vermeidet hohe finanzielle Investitionen, aufwändige Beschaffungsvorgänge und den Zeitaufwand, der für die Skalierung von physischer Hardware erforderlich ist.

Schutz von Daten auf Amazon EC2 Mac-Instanzen

Der Betrieb einer Amazon EC2 Mac-Instanz ist so, als hätte man Zugriff auf einen brandneuen Intel Mac mini. Wie bei allen Cloud-Diensten müssen Unternehmen wachsam sein, wenn es um den Schutz von persönlichen Informationen geht, die unter die Datenschutzbestimmungen fallen, aber auch bei Apps, die auf EC2-Instanzen entwickelt werden. Sollten sich böswillige Außenstehende Zugang zu ihnen verschaffen oder Insider fahrlässig Daten preisgeben, können Unternehmen Datenlecks erleiden, die monatelange Arbeit gefährden und sie in den Augen des Gesetzgebers bußgeldpflichtig machen.

Data Loss Prevention (DLP)-Lösungen können Unternehmen dabei helfen, sensible Daten und geistiges Eigentum (IP) durch richtlinienbasierte Zugriffs- und Kontrollmöglichkeiten vor unkontrollierter Verbreitung, Diebstahl und Verlust zu schützen. Durch den Einsatz von DLP-Tools in der Cloud können Unternehmen den Transfer von sensiblen Daten und geistigem Eigentum zwischen ihren internen Mitarbeitern, aber auch Mitarbeitern von Drittanbietern und Systemadministratoren überwachen und steuern.

Fazit:

Amazon EC2 Mac-Instanzen sind eine willkommene Ergänzung für die Apple-Entwicklungswelt und machen die Erstellung von Apps für Apple-Geräte einfacher, schneller und zugänglicher als je zuvor. Es wird mehr Entwicklern die Tür öffnen und sowohl kleineren als auch größeren Unternehmen helfen, ihre Rechenkapazitäten zu erweitern und mutigere Schritte in ihrem Wachstum zu unternehmen.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments