Data Loss Prevention
für Unternehmen der Finanzdienstleistung

Vermeiden Sie betriebliche Unterbrechungen, Strafen und Rufschädigung, die sich aus Datenschutzverletzungen am Endpunkt ergeben.

1
Schützen Sie sensible Daten
2
Managen Sie Insider-Bedrohungen
3
Halten Sie sich an Gesetze und Vorschriften
Uns vertrauen die führenden Unternehmen des Finanzsektors der Welt

Finanzinstitute, von Banken und Private-Equity-Firmen bis hin zu Versicherungen und Kreditkartenunternehmen, vertrauen auf Endpoint Protector, um ihre sensiblen Daten zu schützen und das Risiko von versehentlichem Datenverlust und Datendiebstahl zu eliminieren.

Endpoint Protector trägt dazu bei, Betriebsunterbrechungen, behördliche Konsequenzen, Strafen und Reputationsschäden zu vermeiden, die aus Datenschutzverletzungen am Endpunkt resultieren. Endpoint Protector schützt sensible Daten wie personenbezogene Kundendaten und Zahlungsinformationen und überwacht und kontrolliert kontinuierlich, wie Informationen verwendet werden, um das Risiko von Insider-Bedrohungen und Datenverlusten durch böswillige, nachlässige und gefährdete Benutzer zu verringern.

Erfüllen Sie Ihre Compliance-Verpflichtungen, einschließlich DSGVO, CCPA, PCI DSS, GLBA und mehr, und behalten Sie die Kontrolle über die Endgeräte Ihrer Mitarbeiter - auch wenn diese remote oder offline arbeiten.

"
“Schutz der Netzwerkgeräte gewährleistet."
Manager | Finanzindustrie
"
“Die Einfachheit von Endpoint Protector hat unsere Erwartungen übertroffen. Die Geschwindigkeit der Bereitstellung ist beeindruckend und die Verschlüsselungsfunktionen sind genau das, was wir brauchten."
Manager Sicherheit, Paymark

Vermeiden Sie Datenverluste

Persönliche Daten (PII)

  • Persönliche Daten (PII)
  • Schützenswerte Gesundheitsinformationen (PHI)

Zahlungsinformationen

  • Zahlungsdaten (PCI)

Andere vertrauliche Daten

  • Mitarbeiterdaten
  • geistiges Eigentum des Unternehmens

Häufige Bedrohungen und Herausforderungen für die Datensicherheit

Einhaltung von Datenschutzbestimmungen

Endpoint Protector unterstützt Sie bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und bei der Erfüllung von Datenschutzbestimmungen, einschließlich PCI DSS, GDPR und CCPA.

Schutz für mobile Mitarbeiter

Mit der heutigen mobilen Belegschaft müssen Finanzunternehmen sicherstellen, dass sie die Daten auf dem Endpunkt schützen. Mit Endpoint Protector können Unternehmen sicherstellen, dass die Sicherheit unabhängig davon, wo sich ein Gerät befindet, und selbst wenn es offline ist, erhalten bleibt.

Verwaltung von Insider-Bedrohungen

Verhindern Sie Datenverluste durch böswillige, nachlässige und gefährdete Benutzer. Überwachen Sie Aktivitäten im Zusammenhang mit der Nutzung von Geräten und Dateiübertragungen und stoppen Sie die Datenexfiltration mit einer umfassenden Data Loss Prevention-Lösung.

Lesen Sie unser Whitepaper über Data Loss Prevention (DLP) für Finanz- und Bankinstitute

Wie kann Endpoint Protector helfen?

Schutz für macOS, Windows und Linux

Endpoint Protector kann problemlos auf allen Betriebssystemen eingesetzt und von Administratoren über ein einziges Dashboard verwaltet werden, so dass nicht mehr mehrere Konten oder Kontrollfelder erforderlich sind.

Einfach zu verwalten

Endpoint Protector wird von Administratoren für seine einfachen Bereitstellungsoptionen, die Benutzerfreundlichkeit und die Qualität des Supports geschätzt.
explainer-c_lightweight-agent

Leichtgewichtiger Agent

Unser leichtgewichtiger Agent beeinträchtigt weder die Leistung der Endgeräte noch die Produktivität der Mitarbeiter.

Überwachung und Kontrolle von Peripheriegeräten

Unsere Lösung ist mit einem leistungsstarken und granularen Device Control-Modul ausgestattet, das sicherstellt, dass nur vertrauenswürdige, vom Unternehmen ausgegebene Geräte eine Verbindung zu einem Computer herstellen können.

Schützen Sie Ihre Benutzer, wenn sie aus der Ferne oder offline arbeiten

Endpoint Protector stellt sicher, dass die Datenschutzrichtlinien auch dann eingehalten werden, wenn Mitarbeiter außerhalb Ihres Netzwerks arbeiten oder offline sind.

Industry stats for financial services firms

Insider threats:
44% of data breaches are caused by internal actors
Top patterns:
accidental leaks, specifically the sending of emails to the wrong people
Erfolgsgeschichte
Paymark

Der führende Anbieter elektronischer Zahlungen geht proaktiv mit den Risiken um, die von tragbaren Speichermedien ausgehen.

Die Herausforderung

Paymark musste die weit verbreitete Nutzung von tragbaren Speichermedien effektiv kontrollieren und die damit verbundenen Risiken beherrschen. Das Unternehmen wollte die Nutzung nicht gänzlich einschränken, sondern nur auf bestimmte Gerätetypen beschränken und sicherstellen, dass Dateien, die von tragbaren Speichergeräten übertragen werden, automatisch verschlüsselt werden.

Die Lösung

Paymark entschied sich für Endpoint Protector von CoSoSys aufgrund der einfachen Handhabung, der schnellen Implementierung und der natürlichen Integration in die bestehende Software- und Hardware-Plattform. Die Fähigkeit von Endpoint Protector, zentral und in Echtzeit Rechte für die Nutzung bestimmter Gerätetypen zu erteilen oder zu verweigern, war für Paymark eine wesentliche Voraussetzung, um den Verwaltungsaufwand für die IT-Abteilung auf ein Minimum zu reduzieren.

Warum Endpoint Protector?

  • Vollständige Kontrolle über alle gängigen Gerätetypen
  • Sofortige Verschlüsselung wichtiger Unternehmensdateien
  • Möglichkeit, bestimmte Gerätetypen zu deaktivieren

“Die Einfachheit von Endpoint Protector hat unsere Erwartungen übertroffen. Die Geschwindigkeit der Bereitstellung und der Änderungen ist beeindruckend und die Verschlüsselungsfunktionen sind genau das, was wir brauchten.”

Conrad Morgan
Manager ICT Security