Other data security videos

Das Wichtigste zur GDPR

Dieses Video gibt Ihnen einen kurzen Überblick darüber, was sich hinter GDPR (General Data Protection Regulation) verbirgt und welche Maßnahmen sich daraus für Unternehmen ableiten. Erfahren Sie, welche Daten mit GDPR geschützt werden, für wen die Verordnung gilt, welche ersten Schritte zur Einhaltung der Compliance wichtig sind und wie Datenverlust-Prävention Ihnen hierbei helfen kann.

Wie Endpoint Protector DLP Ihre sensiblen Daten auf Linux-Computern sichert

Informieren Sie sich darüber, wie Sie Richtlinien für die Vermeidung von Datenverlusten auf Linux-Endpunkten einrichten, welche Kanäle und Anwendungen Endpoint Protector abdeckt und wie sensible Datentransfers erkannt und blockiert werden. In diesem Video wird erläutert, wie unsere DLP-Lösung Ihnen hilft, vertrauliche Geschäftsinformationen und Datensätze gegen Datenschutzverletzungen auf Linux-Rechnern (verschiedene Distributionen wie Ubuntu, RedHat, CentOS, OpenSUSE) zu sichern. Unterbinden Sie das Hochladen, Senden und Kopieren vertraulicher Daten von Linux-Workstations in die Cloud, über Online-Anwendungen und tragbare Speichergeräte.

So funktioniert USB erzwungene Verschlüsselung aus der Endpoint Protector DLP Suite

Mit der plattformübergreifenden erzwungenen Verschlüsselung für USB Flash werden Daten auf USB Speichergeräte nun verschlüsselt deutlich sicherer transferiert. Die AES 256 bit Verschlüsselung EasyLock kann automatisch auf angeschlossene USB Geräte gepusht werden, wenn der Endpoint Protector Agent auf dem Rechner installiert ist. Darüber hinaus kann EasyLock mit der Site-Lizenz auch ganz leicht rechnerfern ausgerollt werden. Die erzwungene Verschlüsselung für Windows und MAC OS X schafft zusätzliche Sicherheit für den Datentransfer auf mobile USB Speichergeräte, verhindert Datenverlust oder -diebstahl und stellt ein weiterhin flexibles Arbeiten für Mitarbeiter sicher.

Erstellen einer Content Aware Protection (CAP) Richtlinie mit Endpoint Protector

Erfahren Sie, wie Sie die optimale Content Aware Protection Richtlinie mit Endpoint Protector erstellen. So verhindern Sie, dass vertrauliche Informationen Ihre Endpunkte über USB und andere Peripheriegeräte, Drucker, E-Mails, Instant Messenger, Cloud-Dienste und weitere online Anwendungen verlassen. Mit dem Modul Content Aware Protection (CAP) von Endpoint Protector können Richtlinien für Datentransfers für Windows und Mac OS X Computer definiert werden. Es besteht dabei die Möglichkeit, Filter für bestimmte Dateitypen sowie vordefinierte (Sozialversicherungsnummern, Kreditkartendaten, etc.), individuelle Inhalte (erstellen Sie Wörterbücher mit Schlüsselbegriffen) und Regular Expressions anzuwenden.

So konfigurieren und vergeben Sie Rechte in Endpoint Protector

In diesem Tutorial führen wir Sie durch die Endpoint Protector Steuerungsoberfläche und zeigen Ihnen, wie man mit wenigen Klicks Berechtigungen vergibt. Sie erhalten dadurch einen schnellen Überblick über Geräte Gerechtigungen, Benutzer Berechtigungen, Computer Berechtigungen, Gruppen Berechtigungen und Globale Berechtigungen. Gerätekontrolle ist ein unerlässliches Tool zur Datenverlust- und Datenleck-Prävention. In Konbination mit Content Aware Protection und Mobile Device Management (MDM) nimmt es eine Schlüsselrolle in jeder IT-Sicherheitsstrategie ein.

So verwenden Sie die Endpoint Protector Funktion „Offline Temporäres Passwort“ (OTP)

Erfahren Sie, wie Sie gesperrte Geräte (USB Geräte, CD/DVD Laufwerke, externe Festplatten, etc.) für einen bestimmten Zeitraum freischalten können. Mit Offline Temporäres Passwort kann einem Endpunkt, der aktuell ohne Netzwerkverbindung ist, eine „Sondergenehmigung“ zur Verwendung eines bestimmten Geräts erteilt werden. Die Funktion ist für Windows, Mac OS und Linux Clients verfügbar.

Mobile Device Management (MDM) für iOS und Android mit Endpoint Protector

Schützen Sie Ihre iOS und Android Geräte mit Mobile Device Management (MDM) von Endpoint Protector und halten ein wachsames Auge darauf, wo Geräte gerade mit Ihren sensiblen Unternehmensdaten sind

Content Aware Protection um Datenverluste durch alle möglichen Ausgänge zu verhindern

Content Aware Protection ist ein Modul von Endpoint Protector und bietet eine detaillierte Kontrolle über vertrauliche Daten die das Unternehmensnetzwerk verlassen

Schutz vor Datenverlust und Gerätekontrolle mit der virtuellen Appliance von Endpoint Protector

Unsere virtuelle Appliance wird die Schnittstellen in Ihrem Netzwerk vor Datendiebstahl, Datenverlust und Datenlecks schützen, die beim Arbeiten mit tragbaren Speichergeräten entstehen

Endpoint Protector for Device Control explained in plain English

Mit Endpoint Protector haben Sie die volle Kontrolle über die Schnittstellen an Ihren PCs und Macs. Die zentrale Steuerungs- und Analyse Oberfläche bietet maximale Transparenz.

Gerätekontrolle, USB Ports sperren und kontrollieren für Mac OS X

Überwachen Sie die Verwendung von USB, FireWire, SD Kartenleser, Bluetooth etc. an Ihren Mac um Ihre Daten in Sicherheit zu wissen

Endpoint Protector Basic – Datenschutz für kleine Organisationen oder für das Home Office

Steuern und überwachen Sie welche Geräte(klassen) an Computern ohne Netzwerkanschluß zum Einsatz kommen. Endpoint Protector Basic ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Firewall.

EasyLock – Hochsichere Datenverschlüsselung für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux

Per Drag & Drop werden Ihre Daten auf mobilen Geräten nach militärischen Sicherheitsrichtlinien verschlüsselt. Das Gerät wird zum Datentresor

My Endpoint Protector verständlich erklärt - DLP | MDM

Verwalten Sie tragbare Speichergeräte und behalten Sie die Kontrolle darüber, welche Daten Ihr Netzwerk z.B. via E-Mail, Instant Messenger oder Cloud-Dienste verlassen. Setzen Sie iOS- und Android-Mobilgeräte sicher und Richtlinien-konform ein. Mit My Endpoint Protector, der Cloud-basierten Lösung für Datenverlust-Prävention, sind Ihre Daten sicher – unabhängig davon, welche Betriebssysteme zum Einsatz kommen. Erstellen Sie Ihr kostenloses Benutzerkonto hier: https://my.endpointprotector.com