web-other
Überblick

Endpoint Protector Basic

Endpoint Protector Basic wurde entwickelt, um einzelne Computer vor Datendiebstahl zu schützen. Wenn Sie Ihren PC oder Mac unbeobachtet lassen, ist es für Unberechtige ein Leichtes, z.B. per USB-Stick Daten zu entwenden. Die Autorisierung einzelner Speichergeräte anhand ihrer Seriennummer gewährleistet, dass nur erwünschte und vertrauenswürdige Geräte Daten von und auf den Computer transferieren können. Dadurch wird auch potentielle Schadsoftware vom geschützten Computer ferngehalten.

Endpoint Protector Basic

Gerätekontrolle

Mit der administrativen Oberfläche überblicken Sie alle Geräteaktivitäten und entsprechende Reporte; auch die dedizierte Geräteverwendung wie USB-Flash-Laufwerke und anderer, tragbarer Speichermedien wird überwacht.

Datenmitschnitt

Dateien werden mitgeschnitten und für spätere Analysen gespeichert, sobald sie die Schnittstellen zwischen Computer und Datenträger überqueren.

Geräte Historie

Unabhängig davon, ob es sich um autorisierte oder unerlaubte Geräte handelt – jedes angeschlossene Speichermedium wird in einer Log Datei für spätere Nachweise festgehalten.

Support für Windows und Mac OS X

Mit Endpoint Protector Basic geniessen Sie hochwertige Schnittstellensicherheit. An PCs ebenso wie an Macintosh-Rechnern.

Endpoint Protector Basic Highlights

Endpoint Protector Basic Highlights

1

Verwalten aller Geräterechte

Erhalten Sie Überblick zu verbundenen, genehmigten Geräte, verweigern Sie den Zugriff für verschiedene Gerätetypen oder weisen Sie schreibgeschützen Zugriff zu. Behalten Sie auf jeden Fall die Kontrolle darüber, welche Geräte an Ihren Computer angeschlossen sind.

2

E-Mail Benachrichtigung

Wird an einem Computer ein unerlaubtes Speichergerät angeschlossen, wird dieses blockiert, und Sie erhalten sofort eine Benachrichtigung per E-Mail.

Wie Endpoint Protector Basic funktioniert

Infographic