Vielen Dank für Ihre Anfrage zu Endpoint Protector.
Einer unserer Mitarbeiter wird Sie in Kürze kontaktieren.
Kostenfreie, individuelle Demo für Ihren Bedarf
Einer unserer Mitarbeiter kontaktiert Sie in Kürze und vereinbart mit Ihnen einen Termin für eine Live-Demonstration. Er beantwortet Ihre Fragen, geht auf Ihre Interessen ein und passt die Demo an Ihre Anforderungen an.



* Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.
Machen Sie sich mit unserer Datenschutz-Richtlinie vertraut.
Bitte verwenden Sie eine gültige E-Mail Adresse!
Viele tausend Anwender in der ganzen Welt
nutzen bereits unsere Lösung
Unternehmen jeder Größe und jeder Branche vertrauen auf unsere Lösung. Darunter sind Fortune-500-Unternehmen, Universitäten, Regierungsbehörden, Banken, Medienunternehmen und andere.
Schließen Sie sich ihnen an

Endpoint Protector sucht neue Vertriebspartner

Date: 22-Aug-2017
Language: German

Friedrichshafen, 22. August 2017 – Endpoint Protector, Spezialist für Data Loss Prevention (DLP), sucht für den Vertrieb seiner gleichnamigen DLP-Lösung neue Partner. Das Angebot eignet sich für Systemhäuser mit Security-Fokus, die Unternehmen jeder Größe und Branche betreuen und sie bei der Umsetzung von IT-Sicherheits-Standards und Datenschutz-Richtlinien unterstützen. Endpoint Protector bietet ihnen eine einfach zu bedienende, plattformübergreifende DLP-Lösung mit Schnittstellenkontrolle, Verschlüsselung, Inhaltsprüfung und e-Discovery-Funktionalität. An einer Zusammenarbeit interessierte Systemhäuser lädt Endpoint Protector zu einem Expertentag am 15. September 2017 nach Friedrichshafen ein. Auf der Veranstaltung informieren Fachanwälte und Versicherungsspezialisten zu IT- und Datenschutz-Risiken und den Möglichkeiten, sie zu verringern. Daneben gibt es Gelegenheit, Team und Lösung kennenzulernen und mit bestehenden Vertriebspartnern zu sprechen. Zum Partner-Programm von Endpoint Protector gehören neben technischen Schulungen und Sales-Trainings kostenloser deutschsprachiger Support durch Fachpersonal sowie Beratung und Vor-Ort-Unterstützung bei umfangreichen Kundenprojekten.

Die DLP-Lösung Endpoint Protector deckt die technischen Anforderungen ab, die Unternehmen beim Schnittstellenschutz und beim Schutz vor Datenverlust und Datendiebstahl durch Innentäter umsetzen müssen, um die Vorgaben der DSGVO und des IT-Sicherheitsgesetzes zu erfüllen. Die Vertriebspartner können die Lösung in Unternehmen jeder Größe einsetzen, da sie als vorinstallierte Hardware-Appliance in unterschiedlichen Leistungsstufen oder als flexibel skalierbare virtuelle Appliance verfügbar ist. Sie lässt sich mit wenigen Arbeitsschritten in Betrieb nehmen und einrichten und ist sehr einfach zu bedienen. Der modulare Aufbau erlaubt insbesondere in KMU, dass die Anwenderunternehmen mit Device Control „klein anfangen“ und je nach Notwendigkeit oder Compliance-Anforderungen schrittweise Funktionalität für Inhaltsüberwachung, e-Discovery sowie Mobile Device Management ergänzen. In Unternehmen mit gemischter Desktop-Landschaft schützt Endpoint Protector sowohl PCs als auch Thin Clients, Macs und Linux-Rechner. Endpoint Protector wird unbefristet lizenziert; bezahlt werden nur die Komponenten, die tatsächlich genutzt werden.

Was Systemhäuser über die DSGVO wissen müssen

Thematischer Schwerpunkt des Expertentages sind die Risiken, die sich für die Unternehmen aus den neuen gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz und zur IT-Sicherheit ergeben. Dr. Florian Deusch, Fachanwalt für IT Recht, erläutert die Aspekte, die Systemhäuser im Hinblick auf die DSGVO bei ihren Kunden berücksichtigen sollten, und Michael Bauner, Geschäftsführer der Endpoint Protector GmbH, fasst zusammen, welche Verantwortung die Systemhäusern bei der Umsetzung der DSGVO tragen. Was in Arbeitsverträgen zum Umgang mit sensiblen Daten nicht fehlen darf, benennt die Fachanwältin für Arbeitsrecht Birgit Schmidt. Der Versicherungsspezialist Armin Körnig stellt die Cyber-Police als Möglichkeit vor, das finanzielle Risiko zu verringern, falls es trotz aller Schutzmaßnahmen zu Datenverlust und Datendiebstahl kommt.

Der Endpoint Protector Expertentag findet am 15. September 2017 ab 9.00 Uhr in Friedrichshafen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Details und Anmeldung wenden sich Interessenten bitte an vertrieb@endpointprotector.de.

Über Endpoint Protector

Die Endpoint Protector GmbH wurde 2014 als Ländergesellschaft von CoSoSys ge¬gründet und vertreibt von Friedrichshafen aus die Produkte des Herstellers in der D-A-CH-Region. CoSoSys, 2004 gegründet, ist auf Data Leak Prevention und Mobile Device Mana¬gement spezialisiert. Das Flaggschiffpro¬dukt Endpoint Protector schützt Unterneh¬mensnetze jeder Größe vor Datenlecks und Datendiebstahl sowie vor Datenver¬lust über Computerschnittstellen wie USB, Online-Anwendungen und Smartphones. Dabei werden Windows-, Mac- und Linux-Rechner und Thin Clients sowie mobile iOS- und Android-Geräte in die Über-wachung einbezogen.

Weitere Informationen:

Sabine Fach
Public Relations
Leopoldstraße 108b
80802 München
Tel.: +49 89 54897 311
E-Mail: sabine.fach@sf-pr.de

Endpoint Protector GmbH
Michael Bauner
Geschäftsführer
Gebhardstraße7
88046 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 9782673 0
Fax: +49 7541 9782627 9
E-mail: info@endpointprotector.de
Internet: www.endpointprotector.de